EduCauseIm Weiterbildungsblog wurde vor einiger Zeit schon auf den Horizon Report 2006(pdf) verwiesen, den das New Media Consortium und die EDUCAUSE Learning Initiative (ELI) veröffentlichten. Vier Trends werden dadrin aufgezeigt:

1. Dynamic knowledge creation and social computing tools.
2. Mobile and personal technology personal broadcasting (podcasting and vlogging).
3. Demand for personalized content and services.
Und schließlich
4. Collaboration – A renewed emphasis on collaborative learning is leading to an exploration of the science of gaming, context-aware environments and devices, and their application for teaching and learning.
In dem 32-seitigen Report wird ab Seite 17 das Potential von Educational Gaming skiziiert und einige Beispiele gegeben. Ähnlich der Prophezeiung hier, wird der Durchbruch in zwei bis drei Jahren erwartet.
In dem Zusammenhang sei auf den Artikel im EDUCAUSE-Magazin vom März 2006 verwiesen: Digital Game Based Learning – it´s not just the digital natives who get restless (pdf).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.