Chinesisch lernen in 3000 Stunden

Auf Terranova zeigt sich Lisa Galarneau angesichts der Nachricht auf Joystiq skeptisch, dass ein neues Multiplayer Online Game zum Mandarin (Hochchinesisch) lernen dienlich sein kann. An der Michigan State University wird derzeit eine Plattform namens „Zon – the new Chengo Chinese“ entwickelt, in das laut einem Konzeptpapier (doc) ein Sprachlernpensum von rund 3.000 Stunden gepackt werden soll. Garlarneu hält es für sinnvoller, bestehende MMO zum trainieren von „Soft Skills“ etc.