uni_jena.jpgSchlicht und einfach „E.D.U.„- so heißt das nach eigenen Angaben „erste echte Bildungsactionspiel“. In einem Seminar an der Uni Jena entstand die Idee für das Spiel: Studierende treten gegen Professoren an, um sich beim Kampf um die „letzten finanziellen Mittel des Kultusministeriums“ durchzusetzten. Um Wurfgeschosse wie Schwämme oder Papierkügelchen zu erhalten, müssen Fragen zum jeweilgen Fachgebiet beantwortet werden. Für richtige Antworten erhält man Punkte, ebenfalls für getroffene Gegner. Der Edushooter spielt in einem Uni-Szenario und basiert auf der mittlerweile freien Quake-Engine von id.
(via Player 1´s Gameblog).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.