Zwei Studien sollen hier kurz Erwähnung finden: Das Institut für Computerspiele Spawnpoint, betrieben von zwei Pädagogen, hat eine 16-seitige Studie über ein LAN-Party mit Kindern veröffentlicht. In ihr geht es u.a. um spielpädagogische Aspekte und die Elternmedienkompetenz.
Mitarbeiter des Hamburger Hans Bredow Instituts (Blog) haben eine umfangreiche Studie über Online-Spiele verfasst. Nachdem sich das Werk ausführlich Funktionsweise und den Genres der Netzspiele widmet, werden danach die Rolle der Nutzer sowie rechtliche Aspekte besprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.