Es ist ein erprobtes Prinzip: Lass andere deine Arbeit erledigen und sich dabei gut fühlen – funktioniert am Selbst-„Banking“-Terminal, in nahezu jeder Web 2.0 Anwendung und auch in der medizinischen Forschung. Die Stanfort Universität setzt mit ihrem Projekt Folding@home noch auf die automatisierte Leistung vernetzter PS3-Konsolen. Biologen der Washington University, die ebenfalls vernetzte Rechner einsetzen, haben ein Online-Spiel entwickelt. Sie hoffen auf das 3D-Puzzle-Vermögen des Menschen, um die besten Möglichkeiten der Faltung von Proteinen herauszufinden bzw. defekte Proteine zukünftig wirksamer medikamentös behandeln zu können. Diese simulierte „gerichtete Evolution“ wird als kostenloses Wettbewerbsspiel namens fold.it präsentiert.
(via Technology Review (dt.))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.