Dead_Ends
Der britische Fernsehsenders Channel 4 hat im Rahmen seiner Serie „Disarming Britain“ ein 3D-Spiel über Jugendgewalt namens „Dead Ends“ produzieren lassen. Das kostenlos herunterladbare Spiel für den PC versetzt den Spieler einmal in die Rolle eines frisch rekrutieren Gang-Mitglieds, aber auch in die Rolle eines Polizisten, der ein Mord in dem Gang-Milieu aufklären soll.
Entwickelt wurde das Spiel von Rolling Sounds. Dieses Projekt – ein „multimedia education provider“ – bietet diverse medienpädagogische Kurse und Services an, die sich an Jugendliche selbst als auch Pädagogen wendet. Im Falle des Spiels Dead Ends waren auch Jugendliche an dem Entwicklungsprozess beteiligt; benutzt wurde die zusammen mit Peanutbutterfingers entwickelte Zen 3D-Engine.
(via The Guardian)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.