Kudo ist ein Spielbaukasten, der Kinder ab 8 Jahren an logisches Denken und Programmiergrundlagen heranführen soll. Seit vergangenen Sommer gibt es die Software für die Xbox 360 (freie Demo und kostenpflichtig) – jetzt ist eine neue Version für den PC (Win) erschienen. Sie nennt sich „Technical Preview“, kann kostenlos von den Seiten der Microsoft Labore heruntergeladen werden (nur in Englischer Sprache). Als wichtigste Neuerung bringt sie ein überarbeites User Interface (UI) mit, das keinen Joystick/Gamepad oä. mehr benötigt, sondern einzig auf Tastatur und Maus setzt.
UPDATE (September 2010): Wir haben für gamelabor.de die Software ins Deutsche übersetzt, die Dateien gibt es dort.
Mit der Software lassen sich recht komplexe Spiele programmieren, wie ein australischen Schulprojekt zeigte. In der herangehensweise erinnert sie an den freien Programmierbaukasten Scratch – sieht aber wesentlich chicer aus (siehe Videos unten – Mastermind und Portal Umsetzungen) und ermöglicht die Kreation von 3D-Spielen. Schulen setzen die Software ein, etwa diese Grundschule in Michigan.  Ein ausführlicher Artikel über die Software und das Team dahinter findet sich bei Edge (Engl.). Und hier noch das Blog der Kudo Entwickler und der Twitter-Account eines Entwicklers.


3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.