Indien: Gute Arznei oder böse Droge?

In Indien dürfen Bauern in drei Bundesstaaten mit einer Lizenz der Drogenbehörde Schlafmohn anbauen. Aus dem Rohopium wird Morphium und Codein für Schmerzmittel gewonnen. Seit einigen Jahren wird darüber diskutiert, ob das auch in Afghanistan funktionieren könnte. Befürworter dieser Idee sehen in Indien ein nachahmenswertes Vorbild. Ein Teil der Ernte ist dahin. „Kali Massi“, schwarze Flecken, heißt die Krankheit, die im indischen Bundesstaat Rajasthan den Schlafmohn befallen hat. „Es wurde