Reader zu Harm Reduction in der EU

Aus Portugal kam diesen April eine Veröffentlichung auf Englisch, die dankenswerter Weise online frei verfügbar ist: „Harm reduction: evidence, impacts and challenges„. Schlappe 470 Seiten weißt diese Aufsatzsammlung auf. Sie gibt in 16 Kapiteln einen Überblick über die Entwicklung des Schadensminderungskonzepts in der EU in den vergangenen 20 Jahren. Herausgeber des Werks ist „The European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction (EMCDDA)“ in Lissabon – eine Einrichtung der EU. Es