Projekttag Geschichte: Napoleon Spiel

Mit einem Brachial-Wortspiels wird die Unterrichtseinheit für die Sek I  bei Lehrer-Online betitelt: „Napoleon Buonadigitale“. Der Lehrer Mario Fileccia hat den Text zu Projekttag rund um das PC-Strategiespiel “ Napoleon: Total War“ verfasst. Neben der Beschreibung des Aufbaus und Ablaufs der Einheit selbst, wird auch über das Feedback der SchülerInnen und die Bedingungen reflektiert – zum didaktischen Einsatz heißt es: „Die Nutzung von Computerspielen wie Napoleon erfordert einen hohen Einsatz,

Geschichte und Ideologie der internationalen Drogenpolitik

DROGENPOLITIK UND DROGENKONTROLLE – 1. TEIL Die Illegalisierung bestimmter Drogen beruht kaum auf medizinisch und empirisch haltbaren Annahmen. Trotz Kriminalisierung der KonsumentInnen, ProduzentInnen und HändlerInnen und hoher Strafen ist die Durchsetzung deutlich gescheitert: Cannabis, LSD, Ecstasy, Kokain und Heroin sind ohne großen Aufwand auf dem Schwarzmarkt zu bekommen. Trotzdem wird seit Jahrzehnten weltweit ein repressiver und prohibitionistischer Ansatz verfolgt. VerliererInnen der herrschenden Drogenpolitik und des Drogenweltmarktes sind auf der einen

Drogen- und Entwicklungspolitik in Laos

Zwischen Zuckerbrot und Peitsche Diplomarbeit von 2003 – zum Download (pdf): Die grundlegenden Fragestellungen dieser Arbeit lauten: Wie funktioniert Drogenkontrolle? Und warum gehören manche Drogen kontrolliert? Die Antworten, die diese Arbeit liefern will, beziehen sich auf Aspekte der Drogenkontrolle in den Anbauländer von Drogenpflanzen. Als Beispiel dient in diesem Fall Laos in Südostasien mit seiner Opiumproduktion. Durch die verschiedenen Verfahren der Drogenkontrolle, die den Staat und das Leben der Bewohner „entwickeln“ wollen,