mil1.jpgEs ist kein Geheimnis, dass kriegerische Zwecke Hauptantriebsfeder technologischer Innovation waren und sind. So wundert es nicht, dass die US-Army seit 2002 das Rekruitierungsspiel America´s Army zum kostenlos Download anbietet. Damit übernahm sie eine Vorreiterrolle im Bereich Serious Games, aber auch dem Educational Gaming – dient America´s Army doch auch dazu, Grundzüge der militärischen Gehorsams- und Befehlskultur zu vermitteln: „We still look at the America’s Army brand as a way to educate the public on the Army and its values and opportunities“, sagte einer der Projektverwantwortlichen in einem Interview.
Die US-Navy ist jetzt laut der Washington Times auf der Suche nach einem Entwickler, der ihr eine PC-basiertes interaktive Simulation liefert, mit dem sich menschliches Kultur- und Sozialverhalten darstellen lässt.
Damit soll das das Training von Militärstrategen unterstützt werden, die sich um Aufstände, niedrigschwellige Kriege oder entstehende Konflikte kümmern sollen. Computerspiele, so hat das Militär festgestellt, kosten letztlich wesentlich weniger als großangelegte Simulatoren – sind sie doch durch Plug-Ins/Add-Ons wesentlich flexibler an aktuelle Herausforderungen anzupassen (via Future-Making Serious Games)
Forterra Systems, die virtuelle Welten für den zivilen, aber auch Sicherheitsbereich anbieten, entwickelt derzeit im Auftrag der US-Army eine Asymmetric Warfare – Virtual Training Technology (AW-VTT).

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.